Länder

Tiere Mira, Yaro und Kiron sollen frühestens in einem halben Jahr in einen anderen Zoo ziehen / Suche nach neuer Heimat kompliziert

Umzug verschoben: Löwen-Trio darf Frankfurt weiter begeistern

Archivartikel

Frankfurt.Vor fast einem Jahr gab es Nachwuchs im Löwengehege des Frankfurter Zoos. Inzwischen sind die am 14. April geborenen Löwen-Drillinge muntere Halbstarke – und es ist klar, dass vor allem die beiden männlichen Tiere Yaro und Kiron eine neue Dauer-Heimat finden müssen. Doch ganz so schnell naht der Abschied vom ersten Löwen-Nachwuchs im Frankfurter Zoo seit 15 Jahren aber nicht, „Wir haben noch

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3295 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00