Länder

Gesundheit Krankenhaus schreibt rote Zahlen

Uniklinik Mainz baut 100 Stellen ab

Archivartikel

Mainz.Die Universitätsmedizin Mainz ist im vergangenen Jahr so tief in die roten Zahlen gestürzt wie nie zuvor. Der Jahresfehlbetrag stieg um etwa 80 Prozent auf 59,7 Millionen Euro, wie der Vorstandsvorsitzende Norbert Pfeiffer am Mittwoch mitteilte. „Wir haben ein schlechtes Ergebnis, das ist überhaupt keine Frage.“ Den großen Sprung im Vergleich zum Vorjahr mit einem Defizit von 33,1 Millionen

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1456 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00