Länder

Finanzen Eine fahruntüchtige Fähre und ein ungenutztes Gewerbegebiet belasten den Haushalt in Hessen

Unsinnige Steuer-Ausgaben

Archivartikel

Wiesbaden.Eine Fähre, die nicht fahren kann, ein „Balkon“ auf dem Erdboden und Millionenkosten für ein teures Gewerbegebiet ohne Gewerbe: Insgesamt elf Mal sind hessische Fälle im neuen Schwarzbuch des Bunds der Steuerzahler „Die öffentliche Verschwendung 2020/21“ vertreten. Neben neun typischen Negativbeispielen für einen allzu sorglosen Umgang mit Steuergeldern sind darunter allerdings auch zwei

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3832 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00