Länder

Neozoen 800 fremde Arten bevölkern das Einzugsgebiet des Bodensees / Fluch oder Segen?

Unterschätzte Gefahr

Archivartikel

Konstanz.Sie sind winzig klein, können aber ganze Ökosysteme kollabieren lassen: Im Bodensee machen fremde Arten - sogenannte Neozoen - an manchen Stellen inzwischen bis zu 90 Prozent der Biomasse aus. Ob die kleinen Krebse, Garnelen oder Muscheln für einheimische Arten Nahrungskonkurrenten oder Nahrungsquelle sind, beschäftigt Forscher und Fischer am Bodensee gleichermaßen. Denn Letztere schlagen

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2861 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00