Länder

Justiz

Urteil nach tödlicher Fahrerflucht

Archivartikel

Stuttgart.Weil er im vergangenen Sommer betrunken einen Fußgänger totgefahren hat, ist ein 20-Jähriger zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Stuttgart sah es gestern als erwiesen an, dass der Mann nach einem Sommerfest in der Nacht zum 8. Juli 2017 mit drei ebenfalls betrunkenen Freunden im Auto nahe Kaisersbach einen auf der Straße liegenden, betrunkenen Fußgänger überfuhr. Danach sei

...

Sie sehen 59% der insgesamt 685 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00