Länder

Ramstein Staatsanwaltschaft prüft Anhaltspunkte für Straftat

USA streiten Vorwürfe ab

Archivartikel

Kaiserslautern.Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern soll prüfen, ob es Anhaltspunkte dafür gibt, dass vom US-Militärstützpunkt Ramstein aus Waffen an syrische Rebellen geliefert wurden. Ein entsprechender Prüfvorgang sei angelegt und nach Kaiserslautern übermittelt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Zweibrücken gestern auf Anfrage mit. Der Prüfvorgang soll klären, ob Anhaltspunkte für eine Straftat

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1171 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00