Länder

Verbrechen in Coronazeiten - Draußen sicherer, drinnen gefährlicher?

Archivartikel

Stuttgart.Das Coronavirus und die damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen machen Straßen und Plätze im Südwesten sicherer - könnten aber Experten zufolge zu mehr Gewalt hinter verschlossenen Türen führen. Nach einem Lagebild des Landeskriminalamts (LKA) in Stuttgart sind die Straftaten im Land durch die strengen Ausgangsbeschränkungen in den vergangenen Wochen verglichen mit dem Vorjahreszeitraum stark

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4831 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00