Länder

Demokratie Zu wenige Volksentscheide im Land

Verein übt Kritik

Archivartikel

Stuttgart.Der Verein Mehr Demokratie sieht Baden-Württemberg beim Thema Volksbegehren im bundesweiten Vergleich als Schlusslicht. Obwohl es 2015 unter der damaligen grün-roten Koalition eine Reform gegeben habe, um Hürden zu senken, habe es noch kein von Bürgern initiiertes Volksbegehren gegeben. Das sagte Landesgeschäftsführerin Sarah Händel gestern. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) habe

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1149 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema