Länder

Urteil AfD-Chef hat Pflichten nicht vorsätzlich verletzt

Verfahren gegen Junge eingestellt

Archivartikel

Mainz.Die Bundeswehr hat das Disziplinarverfahren gegen den rheinland-pfälzischen AfD-Landeschef und früheren Soldaten Uwe Junge eingestellt. Das Koblenzer Truppendienstgericht Süd stellte allerdings nach dem von der AfD-Fraktion im Landtag veröffentlichten Urteil ein Dienstvergehen des Oberstleutnants a. D. wegen seiner Aussagen gegenüber einer ihm untergebenen Soldatin fest. Ein Sprecher der

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1069 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00