Länder

Motorsport Die Neuausschreibung droht, aber auch Stilllegung ist denkbar / Julia Klöckner fordert Rücktritt von SPD-Politikern

Verkauf des Nürburgrings könnte platzen

Archivartikel

Nürburg/Mainz.Am krisengeschüttelten Nürburgring droht eine Rolle rückwärts: Der Verkauf der insolventen Rennstrecke an den Autozulieferer Capricorn könnte platzen, und damit der ganze Prozess von vorne beginnen. Hintergrund ist, dass Capricorn-Chef Robertino Wild seine Anteile an der Ring-Besitzgesellschaft an einen Treuhänder übertragen hat, wie die Ring-Sanierer gestern bestätigten. Das hatte zuvor die

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2080 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00