Länder

Mord-Prozess Leiche von Frau bis heute nicht gefunden

Verteidigung plädiert auf Freispruch

Archivartikel

Wiesbaden.Im Prozess um den "Mord ohne Leiche" hat die Verteidigung einen Freispruch für den Angeklagten vor dem Wiesbadener Landgericht gefordert. Vieles in dem Fall sei nicht belegbar, sagte der Anwalt des 40-Jährigen gestern in seinem Plädoyer. Es gebe keine Hinweise und auch kein Motiv dafür, dass der Angeklagte seine Frau vorsätzlich getötet habe. Das Gericht müsse deshalb im Zweifel für den

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1214 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00