Länder

Buchvorstellung Grünen-Verkehrsminister Hermann hat auf 200 Seiten seine persönliche und politische Einstellung zur Mobilität beschrieben

Vom Autonarr zum Förderer des Bahnverkehrs

Archivartikel

Stuttgart.Als Autonarr ist Winfried Hermann eher nicht bekannt. Dabei war auch er mit 18 stolz auf das erste eigene Auto. Den Ford Taunus 12 M mit der Weltkugel im Kühlergrill als markantes Kennzeichen hatte der baden-württembergische Verkehrsminister vom Vater übernommen. „Uns ging es um erfahrene Freiheit – im wörtlichen Sinn“, blickt 68-Jährige zurück. Der „Superpanzer“ sei auch der erste persönliche

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2658 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema