Länder

Buckwitz-Mord: Verdächtiger nach 20 Jahren vor Gericht

Vorwürfe bestritten

Archivartikel

Frankfurt. Fast 20 Jahre nach dem gewaltsamen Tod der Witwe des früheren Frankfurter Theaterintendanten Harry Buckwitz steht seit gestern ein Busfahrer vor Gericht. Der 57-Jährige, der wegen Mord und Raubes mit Todesfolge vor dem Landgericht Frankfurt angeklagt ist, bestritt zum Prozessauftakt eine Beteiligung an dem Verbrechen. Die damals 74 Jahre alte Betsy Buckwitz war im Juni 1989 in ihrer

...
Sie sehen 40% der insgesamt 1013 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00