Länder

Serie Die ehemalige baden-württembergische Landeschefin sitzt inzwischen im Bundestag auf den hinteren Bänken

Was macht … Ute Vogt ?

Archivartikel

Stuttgart.Mit 36 Jahren wollte sie Ministerpräsidentin von Baden-Württemberg werden, steigerte das SPD-Ergebnis um acht auf heute schwer vorstellbare 33 Prozent und scheiterte doch am CDU-Amtsinhaber Erwin Teufel. Der damalige SPD-Bundeskanzler Gerhard Schröder ordnete sie danach den „Führungsreserven erster Klasse in der SPD“ zu. Die Landtagswahl 2001 war der größte Erfolg im politischen Leben Ute

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4025 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema