Länder

Glaube Kirchen reagieren auf Corona-Krise

Web-Andacht – Seelsorge per Telefon

Archivartikel

Limburg/Fulda/Kassel/Darmstadt.Weil keine Gottesdienste mehr wegen der Corona-Krise stattfinden dürfen, bieten die Kirchen in Hessen kreative Angebote für Gläubige. Ob Live-Übertragungen von Gottesdiensten, Gebetswünsche online oder via Telefon, Facebook-Gruppen, Kerzenentzünden oder Messen übers Telefon – überall ergeben sich gerade neue Möglichkeiten zum gemeinsamen Innehalten. So werden in einigen Gemeinden die Gläubigen um 12 Uhr über das Geläut der Kirchenglocken zum gemeinsamen Gebet eingeladen.

Zwar halten viele Kirchen ihre Türen trotz Corona offen, jedoch nicht für Gottesdienste, sondern für das stille Gebet oder für seelsorgerische Einzelgespräche. Die Einschnitte wegen des Coronavirus treffen die Kirchen hart: Öffentliche Gottesdienste sind verboten. Chöre und Gemeindegruppen können sich nicht mehr treffen. Auch die Feiern der Erstkommunion sind in den katholischen Bistümern bis auf Weiteres verschoben. Derzeit sei nicht davon auszugehen, dass an Ostern Gottesdienste stattfinden, heißt es aus dem Bistum Fulda.

Stattdessen also online oder per Telefon. „Die Gottesdienste werden nach Corona nicht mehr dieselben sein“, ist Pfarrer Volker Rahn, Sprecher der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, überzeugt. Gerade durch die vielen neuen Formate würden sie noch lebensnäher als früher. „Es wird gestreamt, was die WLANs hergeben.“ Sorge mache ihm jedoch die Seelsorge. „Wir müssen auch hier neue Formate entwickeln, viel wird übers Telefon stattfinden“, sagt Rahn.

Auch das Bistum Limburg zelebriert nun online die heilige Messe. Täglich um 18 Uhr gibt es einen Gottesdienst aus der Limburger Bischofskapelle, sonntags um 10 Uhr via Livestream, auf YouTube oder über Facebook. Alle Messen werden im Anschluss auf dem YouTube-Kanal des Bistums veröffentlicht. Jeden Sonntag um 9 Uhr gibt es auf den Onlinekanälen der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck einen Video-Gottesdienst. Zudem ist über die Homepage der Landeskirche ein täglicher Podcast „Wort zum Tag“ abrufbar. lhe

Zum Thema