Länder

Weitere Tests in Frankfurter Altenheim

Archivartikel

Frankfurt.Nach einer hohen Zahl von Coronainfektionen und vier Todesfällen in einer Frankfurter Altenpflegeeinrichtung sollen an diesem Mittwoch erneut alle Bewohnerinnen und Bewohner getestet werden. „Das dient eher der Kontrolle. Ab jetzt rechnen wir nicht mehr mit steigenden Zahlen“, sagte ein Sprecher des Frankfurter Kreisverbands der Arbeiterwohlfahrt (Awo. Er geht davon aus, dass frühestens am Freitag alle Ergebnisse vorliegen. Stand Montag waren 63 Bewohner und 31 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden. Vier infizierte Seniorinnen und Senioren starben. lhe