Länder

VGH: Satzung der Stadt Neckargemünd unzulässig

Weniger Abwassergebühr beim Gießen des Gartens

Archivartikel

Ursula Barth

Mannheim. Wollte die Stadt Neckargemünd ungerechtfertigt Abwassergebühren kassieren? Diese Vermutung legt ein Urteil des baden-württembergischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) in Mannheim nahe. Demnach dürfen Gartenbesitzer nicht zu Abwassergebühren herangezogen werden, wenn sie mit Hilfe eines Zählers nachweisen, dass das Wasser zum Gießen verwendet wurde und nicht in die

...
Sie sehen 25% der insgesamt 1580 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00