Länder

Sicherheit Rettungskräfte aus Hessen, Bayern und Thüringen arbeiten häufiger zusammen / Verkürzte Anfahrtswege

Wenn die Nachbarn helfen

Archivartikel

Fulda.Der Notruf trifft am Vormittag aus dem benachbarten Wartburgkreis in der Fuldaer Rettungsleitstelle ein. Ein Mann hat sich bei einem Treppensturz ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen. Nun zählt jede Minute, um rechtzeitig zu helfen. Doch die verfügbaren Rettungswagen in der Region würden länger brauchen, ganz gleich, von welchem Ort sie entsandt werden. Deswegen alarmiert der erfahrene

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4409 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00