Länder

Nachtflugverbot

Wiesbaden wehrt sich gegen Vorwürfe

Archivartikel

Wiesbaden/Mainz.Das hessische Verkehrsministerium hat Vorwürfe auch aus der rheinland-pfälzischen Landesregierung wegen der zahlreichen Ausnahmegenehmigungen vom Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen zurückgewiesen. In allen Fällen habe das Ministerium nach den geltenden Regelungen gehandelt, sagte gestern Staatssekretär Steffen Saebisch (FDP). Die Lufthansa wünscht sich jedoch eine Aufweichung der starren

...
Sie sehen 52% der insgesamt 779 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00