Länder

Proteste Polizei will Arbeiten für A 49-Ausbau schützen

„Wir rechnen mit großem Widerstand“

Archivartikel

Gießen.Die Polizei stellt sich darauf ein, bereits von diesem Donnerstag an Arbeiten für den umstrittenen Weiterbau der Autobahn 49 mit einem größeren Aufgebot zu schützen. Für das Projekt sollen Bäume im Dannenröder Wald bei Homberg/Ohm und im nahe gelegenen Herrenwald gefällt werden. Dagegen protestieren Aktivisten, die sich in Baumhäusern eingerichtet und Barrikaden gebaut haben. Man stelle sich

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1367 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00