Länder

Stuttgarter Tagebuch Unverhoffte akademische Karriere von Staatsministerin Silke Krebs

Wolf heißt Wolf willkommen

Archivartikel

Stuttgart.Die Politiker und die Doktorarbeit ist in Zeiten der Plagiatsvorwürfe eine heikle Verbindung. So zuckte Staatsministerin Silke Krebs zusammen, als sie der Moderator bei einer offiziellen Veranstaltung als "Frau Doktor Krebs" begrüßte. Die Grünen-Politikerin wollte sich mit keinen falschen Federn schmücken und stellte gleich zweierlei klar. Sie habe keinen Doktor gemacht und "wenn ich ehrlich

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2161 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00