Länder

Kriminalität Polizei Neuwied hofft auf Hinweise

XY zeigt Fälle aus Hessen

Archivartikel

Neuwied.Mit Beiträgen in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ erhofft sich die Polizei in Neuwied Hinweise zu zwei Verbrechen. In der Ausstrahlung am 10. Juli wird der Überfall auf ein Wettbüro im vergangenen Jahr vorgestellt, bei dem der Täter etwa 10 000 Euro erbeutete. Der Maskierte trug eine schwarzen Perücke, Arbeitskleidung und an der rechten Hand einen Handschuh. Beim Überfall wurde der Angestellte des Wettbüros verletzt.

Im zweiten Fall geht es um Betrug mit Gebrauchtwagenhandel. Über die Fernsehfahndung will die Polizei mehr über den Aufenthaltsort der Verdächtigen erfahren. Sie sollen ausländischen Autokäufern 150 000 Euro Anzahlung abgeknöpft, aber das Luxusauto nicht geliefert haben. lrs