Länder

Gesundheit Kassenärztliche Vereinigung befürchtet Versorgungslücken / Lucha lehnt Gesetzesänderung ab

Zahnärzte sorgen sich um Landpraxen

Archivartikel

Stuttgart.Die Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) befürchtet wachsende Versorgungslücken in ländlichen Gegenden Baden-Württembergs. KZV-Chefin Ute Maier fordert rechtliche Grenzen für die neuen Großpraxen: „Die großen rein zahnmedizinischen Versorgungszentren nehmen rasant zu. Wir befürchten, dass diese einen Staubsaugereffekt auslösen und sich ein beträchtlicher Teil der Versorgung vom ländlichen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2678 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00