Länder

Justizvollzug: Im neuen Offenburger Gefängnis tritt das Land viele Aufgaben an eine private Firma ab / Beamte führen Aufsicht

Zellen mit Blick nach Süden

Archivartikel

Peter Reinhardt

Offenburg. Überall legen die Handwerker noch letzte Hand an, verlegen Kabel oder dichten Fugen ab. Vor der hohen Betonmauer wird gerade der Parkplatz geteert, dazwischen pflanzen Gärtner Bäume. In gut einem Monat, wenn die ersten Gefangenen in die neue Justizvollzugsanstalt in Offenburg einziehen, werden aber alle Türen geschlossen sein. Das Land Baden-Württemberg

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3617 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00