Länder

Prozess 35-Jähriger soll Lebensgefährtin in der Neujahrsnacht erwürgt haben

Zerstückelte Leiche: 13 Jahre gefordert

Archivartikel

Darmstadt.Im Prozess um eine zerstückelte Frauenleiche vor dem Landgericht Darmstadt hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf 13 Jahre Freiheitsstrafe wegen Totschlags plädiert. Nach dem Schlussvortrag der Anklage gab das Gericht allerdings zu bedenken, dass der 35 Jahre alte Beschuldigte auch wegen Mordes aus niederen Beweggründen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt werden könnte. Die

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1433 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00