Länder

Nürburgring Landesregierung in Mainz am Tag nach dem Verkauf vorsichtig optimistisch

"Zu groß, zu viel, mit Fehlern"

Archivartikel

Mainz.Tag eins nach der Entscheidung: Die rheinland-pfälzische Landesregierung sieht den Verkauf des insolventen Nürburgrings an den Autozulieferer Capricorn als Neustart und entschuldigt sich für Fehler in der Vergangenheit. Regierungschefin Malu Dreyer (SPD) sagte dazu gestern in Mainz: "Wir sind heute nicht in Jubelstimmung, aber wir freuen uns." Der Verkauf an den Düsseldorfer Mittelständler

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2966 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00