Länder

Konjunktur Opposition kritisiert das Programm der Landesregierung / SPD-Fraktionschef Stoch will vor Oktober Nachtragshaushalt

„Zu wenig und zu spät“

Archivartikel

Stuttgart.Zu langsam, zu spät: Die Opposition im Landtag kritisiert, dass die grün-schwarze Koalition erst im Herbst ein eigenes Landeskonjunkturprogramm auflegen will. Maßnahmen seien jetzt von Bedeutung, die Wirtschaft müsse jetzt weiter unterstützt werden, sagte SPD-Fraktionschef Andreas Stoch bei der Landtagsdebatte am Mittwoch, die sich zunächst um das Corona-Konjunkturpaket des Bundes drehte.

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2606 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema