Länder

Studie

Zu wenige Schüler in Hessen geimpft

Archivartikel

Frankfurt.Knapp sieben Prozent der Schulanfänger in Hessen sind nicht ausreichend gegen Masern geschützt. Bei der entscheidenden zweiten Impfung erreichen bisher nur Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg die angestrebte Quote von 95 Prozent geimpften Kindern. In Hessen liegt dieser Wert bei 93,4 Prozent. Das geht aus bei Schuleingangsuntersuchungen 2017 erhobenen Daten hervor, die das Robert

...

Sie sehen 59% der insgesamt 664 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00