Leserbrief

Autofahrer bestrafen?

Zum Thema Autoaufbrüche:

Täglich versorgt uns der "Mannheimer Morgen" mit Meldungen wegen Autoaufbrüchen. Ist es nicht schade um den Druck der Zeitung bei dem man lesen muss, dass Autofahrer ihre Wertsachen auf dem Beifahrersitz, Rücksitz oder Fußraum zum Diebstahl deponieren.

Zahlen das die Versicherungen? Oder müsste die Polizei wegen Verleitung zum Diebstahl nicht die Autofahrer bestrafen? Besteht bei den Autos nicht die Möglichkeit, Wertsachen grundsätzlich beim Verlassen im abgeschlossenen Kofferraum zu deponieren? Es wäre doch schön, wenn in Zukunft mehr Eigenverantwortung festzustellen ist.