Leserbrief

Bahn kein Problemlöser

Zum Thema Bahn:

Die Deutsche Bahn soll das Klima retten? Das haben sich unsere Politiker so gedacht, weil sie keine Ahnung haben, was so abläuft. Mit den vorhandenen Mitteln und dem vorhandenen Personal wird das nämlich nichts. Katastrophaler Personen-Nahverkehr auf der Strecke Weinheim-Mannheim sorgt bestimmt nicht für einen Umstieg vom Auto. Verspätungen gibt es zwar nur wenige, weil die bis zu einer Viertelstunde nicht gerechnet werden. Der Anschlusszug ist aber trotzdem weg.

Mit dem Auto zur Ausbildung

Dafür gab es während des letzten Monats morgens zwischen sechs und sieben Uhr jede Woche einen Totalausfall. Unser Enkel musste dann mit dem Auto zu seiner Ausbildungsstätte nach Ludwigshafen gebracht werden und kam zu spät dort an. Die Probleme ziehen sich aber den ganzen Tag hin, wie wir durch die Lautsprecherdurchsagen erfahren. Wir wohnen nämlich direkt am Haltepunkt. Also absolut kein Einzelfall. Unsere Politiker können sich also nicht beruhigt zurücklehnen, weil sie das Problem abgeschoben haben. Die Deutsche Bahn ist kein Problemlöser, weil sie schlichtweg in jeder Beziehung überlastet ist.

Otto Beran, Ladenburg