Leserbrief

Leserbrief Zu „Kritik an Glöckners Beteiligung“ (FN, 6. Juni)

Bei vielen Fragen – Fehlanzeigen

Zitat Alois Gerig: „Womöglich habe Klöckner das halt im Überschwang der Freude gepostet . . .“ Zitat Ende. Freude, worüber?

Eine Reduktion von Zucker um zehn Prozent. Nestlé selbst spricht nur von sieben Prozent in fünf Jahren! Limonaden in England enthalten nur 30 Prozent dessen, was in Deutschland erlaubt ist. Ähnliches in Holland, und werden trotzdem gekauft, dumm für Nestlé, dass der Suchtfaktor geringer bleibt.

Pestizide und Glyphosat – Fehlanzeige; Ferkelkastration – Fehlanzeige; Tiertransporte – Fehlanzeige; Gülleaustragung – Fehlanzeige; Lebensmittelampel – Fehlanzeige.

Herr Gerig setzen, sechs, und Frau Klöckner als Magd auf einem Bauernhof.

Sie haben doch bestimmt Verbindungen.