Leserbrief

Bleiben beim Stromheizen

Zum Artikel „Diese Technik hat sich überholt“ vom 23. März:

Mit Interesse habe ich ihren Artikel zum leidigen Thema der Nachtspeicherheizungen gelesen. Warum ist Heizen mit Strom aus Umweltgründen nicht akzeptabel, aber ein Elektroauto ist es? Das erschließt sich mir leider nicht.

Wir haben moderne Öfen ohne Asbest, auch gibt es sehr wohl noch Nachtstromtarife, die MVV bietet den NOVA-Stromtarif zu netto 17,01 ct/kWh an. Wenn wir im ganzen Haus eine neue Heizungsanlage einbauen lassen würden, würde das Unsummen verschlingen, denn wie in ihrem Artikel richtig dargestellt, benötigt man für eine Stromheizung keine Wasserleitungen. In jedem Zimmer müssten die Wände aufgerissen werden, Wasserleitungen verlegt werden, im Keller eine Therme eingebaut werden und so weiter. Das rechnet sich in zig Jahren nicht. Deswegen bleiben wir dabei.

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/2uKRxJL