Leserbrief

Chance bleibt auf der Strecke

Zum Thema SV Waldhof

Ein Team, das begeistert, ein Trainer als Sympathieträger. Die Fans strömen ins Stadion und man spricht stolz von unserem SV Waldhof. Wann hatten wir das zum letzten Mal im Mannheimer Fußball? Aber was machen die Verantwortlichen?, Tja, keiner weiß es so genau. Die Mannschaft nebst Trainer wurde in einen 100 Prozent Schlafmodus gepackt, während man sich in Presse und TV sich mit dem DFB und der 3. Liga im Kleinkrieg befand. Etwas Demut, mit Stolz auf das erreichte zurückblicken, hätte dem SV Waldhof als Liga-Neuling sicherlich besser zu Gesicht gestanden.

Von den Fans getragen

Klar wissen wir über das finanzielle Polster des Vereins nicht viel, aber Fakt ist, dass der Verein von seinen Fans getragen wird und nicht vom Ego einzelner Manager. Es stimmt traurig, wenn Äußerungen über Abwanderungen von Spieler und Trainer durch die Gazetten schwappen, und die Gerüchteküche brodelt, was künftige Verträge betrifft. Schade, eine große Chance wird wohl auf der Strecke bleiben, unseren SV Waldhof in der Gunst der Fans, und auch durch Zulauf von Gönnern und Sponsoren, nach vorne zu bringen. Egal ob 3. oder 2. Liga. (von Horst Komarek, Mannheim)