Leserbrief

Zum Beitrag „14 Euro pro Quadratmeter kalt – ,überhöht’ oder ,notwendig’?“

Danke an den „MM“

Zum Artikel „14 Euro pro Quadratmeter kalt – ,überhöht’ oder ,notwendig’?“ vom 11. August:

Nikolas Löbel behauptet im Ernst, er habe als Privatmann und unter vollem privaten finanziellen Risiko ein vom Verfall bedrohtes Baudenkmal gekauft und kernsaniert? Danke an den „MM“, dass sie auch den Auszug aus Abgeodnetenwatch.de veröffentlichen, der transparent macht, dass Löbel Geschäftsführender Gesellschafter zweier Immobiliengesellschaften ist.

Immosites entwickelt Baugrundstücke, Löbel-Projektmanagement kernsaniert Objekte wie das beschriebene, ich empfehle einen Blick auf die Webseite. Der Herr weiß nicht nur, wie man Mieter abkassiert, er wird auch wissen, wie man derlei Objekte bestmöglich abschreibt und Steuern spart.

Claudia Schillinger, Mannheim

Zum Thema