Leserbrief

Danke für diese Satire

Zum Artikel „Umweltschutz im Urwald lernen“ vom 20. August:

Eine Schulklasse fliegt nach Costa Rica, um Umweltschutz zu lernen. Dort haben sie wahrscheinlich berechnet, wie viel CO2 solch ein Umweltprojekt (Flug) erzeugt. So schlecht kann ja diese Partnerschaft nicht sein, wird sie doch von der Bundesregierung finanziell unterstützt. Wow, die Schüler spülen dort in der Mensa ihr Geschirr selbst ab und aus alten Autoreifen basteln sie Blumentöpfe. Das ist doch eine Reise wert. Ein Gegenbesuch ist auch geplant.

„Alle freuen sich darauf, bei uns mit dem Rad zur Schule zu fahren, denn das ist in Costa Rica nicht üblich.“ Hurra, die CO2-Bilanz stimmt. Vielen Dank für diese herrliche Satire, oder war das ernst gemeint?

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2MCiOGP