Leserbrief

Dezernat jongliert mit Millionen

Zum Artikel „Kritik an Betriebshof-Plänen“ vom 5. Juli:

Ich möchte mich nicht über die Arbeits-Qualität von Bürgermeisterin Felicitas Kubala (Grüne) auslassen. Doch es ist schon erstaunlich, wie dieses Ressort eine solche, nach meiner Ansicht schwachsinnige, Entscheidung, überhaupt allein treffen kann. Soweit mir bekannt ist, hat Mannheim enorme Schulden.

Areal für Wohnungen notwendig

Jetzt wird da ganz locker mit zig Millionen herum jongliert, von der Notwendigkeit des Projekts einmal ganz abgesehen. Außerdem wird ein riesiges Areal, dringend notwendig für den sozialen Wohnungsbau, diesem entzogen.

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/2KNKKGQ