Leserbrief

Durchdacht und unkompliziert

Zum Thema Corona-Schutzmaßnahmen:

Es ist mir ein Anliegen, mich für das Glück zu bedanken, von Ende Juni bis Anfang September im Rheinauer Freibad täglich meine Runden drehen zu können. Die Handhabung war durchdacht und unkompliziert, die Schwimmerinnen und Schwimmer dankbar und durchweg diszipliniert. Nach Schließung des Freibades lud der Stollen noch eine weitere Woche zum Schwimmen ein.

Achtung! Risikogebiet!

Es war immer noch heiß und ich nutzte das Angebot. Also auf in die Straßenbahn. Was ich dabei erleben musste, aber das wissen Sie ja schon aus vielen Leserbriefen: hoffnungslos überfüllte Bahnen, rücksichtslose Fahrgäste quer durch alle Altersstufen, keine Kontrollen, viel zu kurze Züge – täglich hören Sie das gleiche Lied. Ich kann nicht verstehen, dass trotz steigender Infektionszahlen jetzt nach Schulbeginn keine Maßnahmen von Seiten der RNV erkennbar sind, um die Situation zu entschärfen.

Bis es so weit ist, schlage ich vor, an den Bahnen Schilder anzubringen Achtung! Risikogebiet! Benutzung ist mit erheblichen Gefahren für Ihre Gesundheit verbunden!