Leserbrief

Ehrenamt bei Rente einbeziehen

Zum Thema Rettungskräfte:

Zunächst allen, die für unser Gemeinwohl tätig sind, herzlichen Dank! Insbesondere die ehrenamtlichen Rettungskräfte, welche in ihrer Freizeit und neben ihrer beruflichen Tätigkeit für Menschen und Tiere in Not auch an Sonn-und Feiertagen für eine geringe Aufwandsentschädigung aktiv sind. Leider sind es ja insbesondere für Rettungskräfte häufig keine einfachen Einsätze.

Wenn diesen Menschen dann manchmal auch noch wenig Wertschätzung entgegengebracht, ja sogar Beschimpfung oder Behinderungen, ist das mehr als beschämend. Ehrenamtliche, welche oft über viele Jahre oder gar Jahrzehnte für das Gemeinwohl tätig sind, sollte mehr als nur als nur ein Dankeschön oder eine Urkunde zustehen. Vielmehr sollten alle ehrenamtlich langjährigen Aktiven für ihre besonderen Verdienste zumindest einen zusätzlichen Rentenpunkt erhalten. Das wäre meines Erachtens eine besondere Wertschätzung für diejenigen, die gesellschaftlich unverzichtbare Arbeit geleistet haben.