Leserbrief

Eigenes finanzielles Risiko

Zum Artikel „14 Euro pro Quadratmeter kalt – ,überhöht’ oder ,notwendig’?“ vom 11. August:

Die Berichterstattung zu den Immobilien des Abgeordneten Löbel ist für mich purer Sommerlochjournalismus. Meines Wissens steht es jedermann in diesem Land frei, Immobilien zu kaufen, zu besitzen und wieder zu verkaufen, ohne dass man dafür die Erlaubnis linker Stadtpolitiker oder anderer Neider einholen muss. Mit Blick auf die Berichterstattung des ZDF sollte man dankbar sein für jede Privatperson, die in diesem schwierigen Stadtteil Neckarstadt auf eigenes finanzielles Risiko investiert und Wohnraum schafft, der einer positiven Entwicklung des örtlichen Sozialraums dienlich ist und zur Aufwertung führt, anstelle die dort bekannte Ausnutzung von Schrottimmobilien weiterzuführen.

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/3aquepN