Leserbrief

Eine Schande für Dortmund

Zum Artikel „TSG reagiert scharf“ vom 24. September:

Übelste Beleidigungen, Schmähplakate und (mal wieder) Dietmar Hopp im Fadenkreuz: Was sich einige Hundert der sogenannten BVB-Fans am Samstag in der Sinsheimer Arena geleistet haben, ist nicht nur zutiefst menschenverachtend, sondern eine Schande für diesen Verein, eine Schande für den deutschen Fußball!

Wann endlich greift der DFB auch bei derlei Entgleisungen mit knallharten Sanktionen durch? Warum werden Zündeleien, Bengalische Feuer und Wurfgeschosse oder finanzielle Verfehlungen verständlicherweise drastisch bestraft – etwa mit einem Teil- oder Komplettausschluss der Fans oder Punktabzügen –, strafrechtlich relevante Entgleisungen dagegen nicht ? Der BVB bekommt dieses Problem offensichtlich nicht selbst in den Griff – stattdessen läuft die Mannschaft noch applaudierend zu den Anhängern, während diese gerade ihre Hasstiraden loswerden. Wann also handeln Grindel und Co., denen es doch sonst so sehr um „Werte“ und „Fairplay“ geht?

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2xAULyo