Leserbrief

Zum Thema Kunsthallenneubau

Eine unendliche Geschichte

Ich verstehe die Menschen, die sich noch immer über den Kunsthallenneubau, so wie er von gmp konzipiert ist, aufregen. Auch ich finde, dass er zum Jugendstil-Ensemble am Friedrichsplatz nicht passt, auch nicht zum aufwändig restaurierten Billing-Bau. Dieser wird dann wieder ein Dornröschen-Dasein im Schatten des (gelinde ausgedrückt) unschönen, kastenähnlichen Neubaus führen. Der Mitzlaff-Bau hat wenigstens den Vorteil, unauffällig zu sein. Vermissen werde ich auch das Café im jetzigen Mitzlaff-Bau. Es war schön, vor oder nach dem Besuch der Kunsthalle bei einer Tasse Kaffee draußen zu sitzen, mit Blick auf das schöne Jugendstil-Ensemble. Der Friedrichsplatz ist eine der schönsten Örtlichkeiten Mannheims. Durch den Kunsthallenneubau wird er meines Erachtens nicht gewinnen.