Leserbrief

Emotionaler Brief

Zum Leserbrief „Mama, glaubst Du, die Welt wird gerettet?“ vom 29. Januar:

Normalerweise regen mich Leserbriefe mit mehrspaltigen Texten auf, sie sind meist langatmig und nehmen anderen Briefschreibern den Platz weg. Ganz anders der Brief von Frau Tinter, er trifft genau die Problematik unserer Zeit. Bei der Streiterei über das Thema, eine Diskussion ist es leider nicht, wird eines außer Acht gelassen: die Frage, was passiert, wenn wir weiter nicht, oder zumindest ausreichend, handeln.

Natürlich kostet der Wandel Geld und sicher auch einige Arbeitsplätze und das wird immer wieder als Totschlagargument angeführt. Wenn sich der Klimawandel so fortsetzt wie bisher, wird es erheblich mehr kosten und die Arbeitsplätze sind dann auch alles anders als sicher.

Nun, ich kann mich ruhig zurücklehnen, ich bin Rentner und werde die Auswirkungen wohl kaum in vollem Ausmaß mehr erleben, aber meine Kinder und Enkel wohl schon und das ist kein schöner Gedanke. Frau Tinter, ich bedanke mich bei Ihnen herzlich für Ihren sachlichen und doch emotionalen Brief.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2tnIxu3