Leserbrief

Leserbrief Zu „Sechs Jahre Haft für Kardinal“ (FN, 14. März)

„Erschreckend trauriges Kapitel“

Ein erschreckend trauriges Kapitel der Lebensgeschichte eines Menschen, der seiner Vorbildfunktion, seiner Verantwortung als Priester und Würdenträger nicht gerecht wurde. Der Chaos auslöste sowie Blut und Tränen, Leid und Verzweiflung verbreitete. Der das Kapitel der Bibel (Mt. 18/6+7) ignorierte und der Sex-Gier frönte im Missbrauch von Minderjährigen.

Wie leider so viele mit ihm, die dieser verwerflichen Gier verfallen sind und unschuldige, hilflose Opfer lebenslang traumatisierten und schädigten.

Wachsamkeit, Mitverantwortung, Mut und Zivilcourage sind mehr denn je erforderlich, um auf Missstände und schädigende Entwicklungen aufmerksam zu machen und ihnen entgegen zu wirken, denn „weise Lebensführung gelingt keinem Menschen durch Zufall.

Man muss – solange man lebt – lernen, wie man leben soll.