Leserbrief

Es gibt Wichtigeres

Zum Pro und Kontra „Wahlplakate abhängen – ein Kavaliersdelikt?“ vom 7. Juni:

Zuerst ein Dankeschön an Herrn Steffen Mack zu seinem klaren Kontra und an die Parteien, die Ihre Plakate ohne großes Trara entfernt haben. Die Parteien, die das nicht getan haben, warten vermutlich wieder bei der nächsten Wahl, ob es andere Stadträte werbewirksam für sie erledigen. Ein Aufruf von Stadträten an die Bürger, es ihnen gleichzutun und eine Prämie pro Plakat auszuloben, wissend, dass damit die Bürger zum Diebstahl aufgefordert werden, ist nicht das, was man sich unter den Aufgaben von Stadträten vorstellt.

Es gibt wichtigere Dinge, um die man sich kümmern könnte. Nur ein Beispiel ist der zunehmende Flugverkehr im Mannheimer Norden mit enormer Lärmbelastung. Oder eine vernünftige Busverbindung der Bewohner in der Gartenstadt, die über der Karlsternstraße wohnen und einen Fußweg von etwa einem Kilometer zu beiden Straßenbahnhaltestellen der Stadtbahn Nord haben.

Auch Bürger haben Verstand

Bevor man die Plakate anderer Parteien werbewirksam entfernt, sollte man erst mal die der eigenen Partei entfernen. In der Gartenstadt hängen noch Plakate der CDU. Aber damit kann man ja nicht diese Aufmerksamkeit erreichen. Mit einer solchen Aktion kann man sicher nichts gegen Politikerverdrossenheit beitragen. Da auch Bürger Verstand haben, erreicht man bei diesen höchstens das Gegenteil. (Uschi Märker, Mannheim)

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/2wE6sDA 

Zum Thema