Leserbrief

Experten kosten viel Geld

Zum Thema Sportexperten:

Wann werden Fernsehgebühren endlich zweckgebunden und nicht zum Luxusleben von Millionären (legal oder illegal) verschleudert? Man braucht keine sogenannten Experten am Spielfeld- oder Beckenrand, die eh nur dummes Gefasel abgeben. Werden wir als Fernsehkonsumenten nur als Idioten gehandelt? Wir sehen doch selbst, wenn wer und wie den Ball nicht getroffen hat.

Auch ist es unwichtig, ob die Frau von Almsick uns erklärt, warum der Athlet im Wasser nach links oder rechts nach dem xten Schwimmzug atmet. Wir sehen selbst, der wievielte Platz belegt wurde. Hört endlich auf, uns erklären zu wollen, wie dumm wir sind.

Friedebert Goldbach, Mannheim