Leserbrief

Glückwunsch an Meghan und Harry

Zum Artikel „Das Traumpaar zeigt dem Königshaus den Rücken“ vom 10. Januar:

Ich möchte die beiden ausdrücklich dazu beglückwünschen, dass sie sich für ein eigenes normales Leben entschieden haben und sich aus einem niemand wirklich nützlichen Monarchie-Theater verabschieden.

Letztendlich ist es ein ganz normales Ereignis, wenn Kinder nicht in die beruflichen und persönlichen Fußstapfen treten wollen, die ihre Familie für sie vorgesehen hat. Das ereignet sich tausendfach auf dieser Welt und ist letztendlich „nur“ ein Menschenrecht.

Wozu dann diese ganze mediale Aufregung? Ob es ihnen auch noch gelingt, mit eigener Hände Arbeit oder anderen Leistungen ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen, steht auf einem anderen Blatt. Da darf man schon mal kräftig die Daumen drücken!

Matthias Neubert, Mannheim

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/2TnDDrN