Leserbrief

Zum Thema Buga-Bürgerentscheid

Gute Entwicklung

Ich bin seit vielen Jahren "Wahl-Mannheimerin" und werde am 22.

September mit einem "Ja" für die Bundesgartenschau 2023 stimmen, weil ich davon überzeugt bin, dass eine Buga im Rahmen der Konversion (Umwandlung der jetzigen von den Amerikanern militärisch genutzten Flächen), insbesondere auf einem Teil des heutigen Spinelli-Geländes und unter Einbeziehung eines Teils der Feudenheimer Au für die MannheimerInnen ein großer Gewinn hinsichtlich neuer Freizeiträume, neuer Wohn- und Infrastruktur-Räume bringen wird.

Die MannheimerInnen sind zu Recht stolz auf den wunderschönen Luisenpark, der ja auch aus der Buga 1975 entstanden ist. Mit der Buga 2023 soll jedoch kein Konkurrenzpark zum Luisen- oder Herzogenriedpark entstehen, sondern der von vielen Bürgerinnen und Bürgern gewünschte Grünzug und die Frischluftschneise vom Luisenpark bis hoch in Mannheims Norden.

Eine solche Veränderung in Mannheim halte ich für eine nachhaltige und gute Stadtentwicklung.