Leserbrief

Leserbrief Zum Kommentar „Der Anstand fehlt“ (FN, 9. August)

„Immer nur auf Kosten der Kleinen?!“

Muss der einfache Bürger alles ausbaden? „Hannes Koch findet, dass betroffene Reisende Verständnis für den geplanten Streik bei Ryanair aufbringen sollten“: Es wird in diesem Artikel sehr gut aufgezeigt, dass der normale Reisende sich seinen Urlaub (auch mit den Airlines) verdient hat und dass ein Anspruch besteht, wenn er nach Hause muss, pünktlich zu sein.

Gleichzeitig soll dieser einfache Bürger Verständnis aufbringen. Ihm wird kein Tag, der wegen des Streiks ausfällt, bezahlt. Ihm wird kein „Schmerzensgeld“ zugestanden, wenn er nach einem hoffentlich wunderbaren Urlaub in Stress gerät.

Warum wird nicht darauf hingewiesen, dass die vielen Angestellten und Beamten, die tagtäglich mit dem Flugzeug im Auftrag der Firma unterwegs sind, von solch einem Streik betroffen werden sollten?

Immer nur auf Kosten der Kleinen!?