Leserbrief

Kosten schöngeredet

Zum Artikel „„Kinder haben keine Lobby“ vom 1. Oktober:

Wenn der Politologe König erklärt, Kinder haben keine Lobby, unterstellt er wohl allen Eltern, dass die nicht für ihre Kinder „Partei“ ergreifen. Und wenn Arbeiter Kurzarbeitergeld beziehen, profitieren davon auch deren Kinder. Dafür rechnet er dann selbst die Kosten für mobile Lüftungsanlagen einfach schön, indem behauptet wird, bei Kosten für mobile Belüftungsanlagen in Höhe von 3000 Euro pro Stück und 32 000 Schulen käme man auf Investitionen von 96 Millionen Euro.

Bei dieser Milchmädchenrechnung verkennt der Politologe, der eben kein Mathematiker ist, dass dann wohl jede Schule eine Belüftungsanlage erhält. Da darf man gespannt sein, wo diese dann stehen soll. Tatsache ist, dass diese in jedem Klassenzimmer stehen müssen – und dann vervielfachen sich die Investitionen in Milliardenhöhe. (Jürgen Dörr, Mannheim)

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/3iRyH7r