Leserbrief

Leerformel zu Solidarität

Zum Kommentar „Versprechen einhalten!“ vom 30. Oktober:

Hinterfragen hätte man müssen, was die Leerformel von der Solidarität soll? Wie sollen wir als zunächst nicht Direktbetroffene unsere Solidarität denn zeigen, wenn uns der Gang in die Wirtshäuser zum Beispiel untersagt ist? Wie denn? Dass wir eines nicht so fernen Tages mit erhöhten Steuern und Abgaben löhnen müssen, ist schon klar. Dazu braucht es keine Solidarität, das macht schon das Gesetz per Zwang. Mit Sprüchen wie „Das schaffen wir“ und „Solidarität“ machen es sich die Verantwortlichen doch zu leicht.

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/366gy1A